Microsoft PPM unterstützt alle Rollen im unternehmensweiten Projekt- und Portfoliomanagement

Was ist Microsoft PPM?

Microsoft nennt seine unternehmensweite Lösung für Projekt- und Portfoliomanagement Microsoft PPM.

Im Gegensatz zum Einzelplatz-Tool auf dem Desktop (Microsoft Project Standard) basiert Microsoft PPM auf der Nutzung eines zentralen Servers. Dieser arbeitet mit dem Microsoft Project Professional Client genauso zusammen wie mit der Project Web App.

Microsoft PPM unterstützt alle Rollen und deren Zusammenarbeit im unternehmensweiten Projekt- und Portfoliomanagement. Das Programm bietet eine:

  • zentrale Datenhaltung
  • zentrale Ressourcenverwaltung
  • rollenspezifische Nutzung
  • individuelle Erweiterbarkeit

Als Plattform ist Microsoft PPM flexibel an die Bedürfnisse der Anwender und die Unternehmensprozesse anzupassen. Dafür steht Ihnen ein weltweites Netz an Microsoft Partnern zu Verfügung.

Die Varianten von Microsoft PPM

Microsoft PPM ist als Project Server „on premises” oder als Project Online in der Cloud verfügbar und vollständig in SharePoint integriert.

Beide Varianten, lokal wie auch in der Cloud, sind bewährte und leistungsfähige Lösungen. Die Möglichkeiten mit beiden Varianten sind annähernd gleich und decken alle wichtigen Bereiche und Prozesse des Projektmanagements ab:

  • Zeitplanung
  • Ressourcenmanagement
  • Kostenmanagement
  • Portfoliomanagement
  • Workflows
  • Berichte

Hier finden Sie mehr Details zu Komponenten der Microsoft PPM Varianten: korrekte Namen, Möglichkeiten, technische Voraussetzungen und Preise der Online-Komponenten.

Microsoft Project Varianten – eine Übersicht

Microsoft Project Standard vs. Microsoft Project Professional vs. Project Online Desktop Client? Oder Microsoft Project Server vs. Project Online? Was ist der Unterschied? Hier zeigen sich öfter Unsicherheiten, ob es Unterschiede gibt und welche das sind.

Für die einzelnen Varianten finden Sie im Folgenden die korrekten Bezeichnungen, die unterschiedlichen Möglichkeiten der Tools, die notwendigen Voraussetzungen sowie die Preise.

1. Microsoft Project Client – das Tool für Projektleiter

Der Microsoft Project Client ist das weltweit bekannte und leistungsstarke Planungswerkzeug. Es bietet dem Projektverantwortlichen die notwendigen Funktionen zur effektiven Planung und Kontrolle von Terminen, Ressourcen und Kosten. Auch die grafische Aufbereitung der Projektdaten für Berichte ist Bestandteil dieses lokalen Werkzeugs.

Der Project Client läuft auf dem lokalen Desktop und ist in folgenden Versionen erhältlich:

  • Microsoft Project Standard
  • Microsoft Project Professional
  • Project Online Desktop Client

Microsoft Project Standard

Microsoft Project Standardist ein Einzelplatz-Tool, das nicht für den abteilungs- und projektübergreifenden Einsatz gedacht ist. Es ermöglicht keine Anbindung an Microsoft Project Server / Project Online.

Preise im Microsoft Shop: 849,- EUR / 649,99 USD

 

Microsoft Project Professional

Microsoft Project Professional kann als Einzelplatz-Tool oder mit Serveranbindung eingesetzt werden und verfügt über weitere Zusatzfunktionen. Diese Version ist die Basis für die Arbeit in einer Multiprojektumgebung mit dem lokalen Project Server („on premises“) und Project Online. Die Installation erfolgt klassisch über lokale Installationspakete Ihrer IT-Administration.

Preise im Microsoft Shop: 1.509,- EUR / 1.279,99 USD

 

Microsoft Project Online Professional

Microsoft Project Online Professional ist die Cloud-Version von Microsoft Project Professional und kann sowohl als Einzelplatz-Tool als auch in Verbindung mit Project Server „on premises“ oder Project Online genutzt werden. Es wird nicht klassisch installiert, sondern aus der Microsoft Cloud bezogen und aktualisiert. Dies ist wichtig, weil in Project Online regelmäßig neue Funktionen zur Verfügung gestellt werden, die nur mit dieser Version der Software auch genutzt werden können.

Preise im Microsoft Shop: 25,30 EUR / 30,00 USD Monat/Nutzer
Tipp: 30 Tage kostenlose Testversion hier direkt online bestellen

Lizenzen

  • MS Project Standard, MS Project Professional - klassische Dauerlizenz
  • Project Online Desktop Client - monatliche Mietlizenz. Die Software wird „aus der Cloud“ verteilt und lokal installiert. Kontinuierliche Updates erfolgen online.

 

System-Anforderungen

  • Windows 7, Windows 8
  • Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

Für Project Online Desktop Client

  • Microsoft Internet Explorer 8 oder höher
  • Mozilla Firefox 10.x oder höher
  • Apple Safari 5 oder höher
  • Google Chrome 17.x oder höher

Weitere Anforderungen an Office 2016

 

Vorteile Project Server / Project Online

Warum Sie den Project Server nutzen sollten, nicht nur den lokalen Project Client.

  • Komponenten im Überblick
  • Möglichkeiten für Unternehmen im Detail
  • Gründe und Argumente für Ihren Chef

Jetzt hier die Vorteile erfahren

2. Microsoft Project Server – die On-Premises-Lösung

Zentrale Plattform-Lösung auf eigenem Server

Der Microsoft Project Server ist eine flexible Plattform für Multiprojekt- und Portfoliomanagement. Als zentrale Lösung bietet Ihnen der Server bewährte Möglichkeiten für Planung, Berichte und Zusammenarbeit der Projektteams sowie eine Unterstützung des Ressourcenmanagements. Er ermöglicht die zentrale und einheitliche Speicherung von Projekt- und Ressourcendaten in Ihrem Unternehmen.

Microsoft Project Server ist ein Service innerhalb von Microsoft SharePoint, der zusammen mit Microsoft SQL Server in Ihrer Infrastruktur „on premises“ installiert und betrieben wird. Damit steht Ihnen die Integration in den Microsoft SharePoint Server zur Verfügung. So können Sie innerhalb dieser Lösung Funktionen für die Dateiverwaltung und Zusammenarbeit für mehr Effizienz im Team nutzen.

Lizenzen

  • Einmallizenz oder Subskription
  • erweiterbar durch Apps, Produkte und Anpassungen

System-Anforderungen

Microsoft Project Server / SharePoint

  • Hardware: „Standard“ ist ein Zwei-Server-Szenario
  • Windows Server 2008 R2 SP1, Standard, Enterprise, Datacenter Edition (64-bit)
  • SQL Server 2008 R2 mit SP1 (64-bit)
  • SQL Server 2012 (64-bit)

3. Project Online – die Cloud-Lösung

Der Project Server in der Cloud

Als Bestandteil von Office 365 ist Project Online ein von Microsoft in der Cloud zur Verfügung gestellter Service. Der Funktionsumfang entspricht Microsoft Project Server, wobei Project Online kontinuierlich mit neuen Funktionen erweitert wird.

Project Online können Sie je nach Bedarf flexibel mieten. Für den Betrieb ist keine eigene Server-Infrastruktur in ihrem Unternehmen nötig. Die Nutzer verbinden ihre Desktop-Anwendung direkt mit dem in der Cloud laufenden Service oder greifen direkt über ihren Browser auf die Project Web App zu.

Wartung, Updates, Backups und alle anderen betriebserhaltenden Aufgaben für Project Online werden von Microsoft durchgeführt und sind im Mietpreis enthalten.

Günstiger Einstieg! Cloud-Lizenzpreise

(Hinweis: Unverbindliche Angaben. Bei Enterprise Agreement können die Preise abweichen)

Project Online Premium

46,40 EUR / 55,- USD Monat / Nutzer (Microsoft Quelle)
Tipp: Bestellen Sie einen kostenlosen Project Online Partner-Led Trial als Testversion

Project Online Professional

25,30 EUR / 30,- USD Monat / Nutzer (Microsoft Quelle)
Tipp: 30 Tage kostenlose Testversion hier direkt online bestellen

Project Online Essentials

5,90 EUR / 7,- USD Monat / Nutzer (Microsoft Quelle)

Lizenzen

Projektverantwortliche, die Projekte bearbeiten, sowie fachliche Administratoren benötigen in der Regel eine Lizenz für

  • Project Online sowie
  • eine Lizenz für Project Online Desktop Client (Streaming-Version mit Mietlizenz) oder
  • Project Professional (Desktop-Version mit Dauerlizenz).

System-Anforderungen

  • Keine Hardware-Anforderungen: Komplette Infrastruktur, Wartung, Backups usw. in Microsoft Rechenzentren

Project Web App / SharePoint Online

  • Microsoft Internet Explorer 8 oder höher
  • Mozilla Firefox 10.x oder höher
  • Apple Safari 5 oder höher
  • Google Chrome 17.x oder höher

Als Clients sind kompatibel:

  • Microsoft Project Professional
  • Project Online Desktop Client

4. Microsoft Project Web App

Projektzugriff für alle Beteiligten im Browser

Sowohl bei der Nutzung des Microsoft Project Server als auch bei Project Online steht die browserbasierte Microsoft Project Web App zur Verfügung. Damit können die Nutzer rollenbezogen mit allen gängigen Browsern auf zentrale Daten, Ressourcen und Funktionen zugreifen.

Auch können Projektleiter damit Projekte planen. Allerdings bietet die Desktop-Variante hier einen deutlich größeren Funktionsumfang.

System-Anforderungen

  • Microsoft Internet Explorer 8 oder höher
  • Mozilla Firefox 10.x oder höher
  • Apple Safari 5 oder höher
  • Google Chrome 17.x oder höher

Als Clients sind kompatibel:

  • Microsoft Project Professional
  • Project Online Desktop Client

Schnell und zum Festpreis – Ihre Microsoft PPM Lösung

Sie suchen einen schnellen und sicheren Weg zu Ihrer individuellen Microsoft PPM Lösung?
Dann ist TPG QuickStart der passende Ansatz für Sie. Innerhalb weniger Wochen steht Ihr PPM System zur Verfügung – zum Festpreis und mit interessanten Extras.

Mehr erfahren zu TPG QuickStart


Was bringt Ihnen Microsoft PPM?

TreiberNutzen
Zentrales ProjektmanagementMicrosoft Project Server bzw. Project Online bietet Möglichkeiten zur zentralen Projekt- und Ressourcenplanung sowie jederzeit aktuelle Berichte über den Status und Ergebnisse von Projekten.
 
ProjektportfolioplanungMicrosoft Project Server bzw. Project Online besitzt umfangreiche Möglichkeiten zur Projektportfolioplanung. So kann sichergestellt werden, dass Investitionen in Projekte und Ressourcen strategische Geschäftsziele und -aufgaben unterstützen. Nach Festlegen von Business Drivern, Budgets und geplanten Projekten schlägt der Project Server bzw. Project Online die Projekte vor, die am besten zu den Unternehmenszielen passen.
 
PortfoliosimulationMit TPG PortfolioPlanner lässt sich die Portfoliomanagement-Funktionalität um die grafische Simulation der Ressourcenauslastung über laufende und neue Projekte erweitern.
RessourcenplanungMicrosoft Project Server bzw. Project Online ermöglicht die Planung von Ressourcen, Kapazitäten und Kosten auf Basis von generischen Ressourcen, Personenressourcen, Verfügbarkeiten und Kostensätzen.
Hohe ProduktivitätMicrosoft Project Server bzw. Project Online unterstützt die Planung und Überwachung von Projekten innerhalb des Zeit- und Kostenrahmens. Dafür bietet er eine benutzerfreundliche und moderne Oberfläche zur Zeit-, Ressourcen- und Kostenplanung. Umfangreiche Berichte und Dashboards liefern je nach Rolle jederzeit aktuelle Projektdaten an Verantwortliche und Entscheider.
Total Cost of Ownership (TCO)

Microsoft Project Server kann lokal beim Kunden („on-premises“) installiert, extern gehosted oder als Project Online aus der Cloud genutzt werden. Alle drei Lösungen lassen sich umfangreich an die Bedürfnisse des Kunden anpassen. Günstige Preise für Lizenzen, Implementierung und Betrieb führen zu einem niedrigen Gesamtkosten-Ergebnis.

Ihre PPM Lösung von den Microsoft PPM Experten

Als einer der wenigen weltweiten Microsoft PPM Dienstleister bietet TPG The Project Group On-Premises- und cloudbasierte Lösungen für Projektmanagement auf Basis von Microsoft PPM. Dazu gehören:

  • Beratung passend zum aktuellen Reifegrad Ihres Projektmanagements
  • Implementierung von PPM Lösungen ggf. mit sinnvollen Erweiterungen
  • Training und Coaching
  • Support für den laufenden Betrieb