Schnelle Hilfe und Support bei Problemen mit Project Online oder Project Server

TPG The Project Group bietet schnellen Project Online Support sowie Hilfe bei Fragen zu Ihrem Project Server mit SharePoint und Lösungen mit TPG Produkten. Die Zusammenarbeit von TPG Experten mit unseren TPG Kundenteams ist ein Prozess. Dieser stellt die Funktionsweise Ihrer Microsoft PPM-Lösung für alle Anwender in Ihrem Unternehmen sicher.

Transparenter Wissens-Transfer

Kommen Sie mit einer Support-Anfrage auf uns zu, so werden Analyse, Kommunikation und Lösung für das Problem im weltweiten TPG Support-System dokumentiert.

TPG empfiehlt als Best Practice Ansatz, dass Ihr Support-Team als Kunde alle Anfragen und die von TPG vorgeschlagenen Lösungswege überprüft. So wird sichergestellt, dass das Problem von beiden Seiten richtig verstanden und gelöst wurde. Ziel ist, dass Sie als Kunde eigenständig alle Ebenen des Supports für Ihre Lösung managen können.

Testen und Qualitätssicherung

Die Lösung von Support-Problemen erfordert intensives Testen und eine Qualitätssicherung im Team. Diese besteht aus Mitarbeiten des Kunden und von TPG.

Bevor wir eine Support-Anfrage letztendlich als geschlossen markieren, erstellen unsere Support-Experten eine vollständige Dokumentation der gefundenen Lösung.

Support Packages:
Sichern Sie den Betrieb Ihrer PPM-Lösung

Das Prinzip "one-size-fits-all” funktioniert nicht beim Support für Projektmanagement-Lösungen. Daher bieten wir unterschiedliche Support-Modelle. Diese richten sich aus an

  • Ihrer IT-Umgebung
  • Ihrem technischen und prozessualen Know-how
  • der Größe und Komplexität Ihrer Lösung sowie
  • Ihrem Erwartungslevel.

TPG bietet ein globales Help Desk. Dieses beantwortet Ihre Anfragen oder führt Fernwartungen mit modernen Werkzeugen und Technologien durch.

In jedem der nachfolgend beschriebenen Modelle dokumentiert TPG den gesamten Lebenszyklus einer Supportanfrage – von der Initiierung bis zur Lösung – in der globalen Service-Datenbank.

Das einfache Support-Modell

Das einfachste Modell beinhaltet einen Rahmenvertrag, durch den Support-Anfragen „on demand“ gestellt werden können. Die Bearbeitung erfolgt dann je nach Ressourcenverfügbarkeit. Das ist in der Regel passend für kleine Installationen oder Kunden, die den First- und Second-Level-Support  im eigenen Hause abwickeln.

Das beliebteste Modell

Das geläufigste Support-Modell ist ein Vertrag über eine festgelegte Anzahl an Support-Dienstleistungen. Darin sind Service Level, Antwortzeiten sowie die Lieferung von Lösungen oder Workarounds geregelt. Der Rahmenvertrag bezieht die Anzahl der Niederlassungen und Nutzer sowie die Komplexität der individuellen PPM-Implementierung in die Kalkulation mit ein.

Sicherheit für den langfristigen Betrieb von TPG Produkten

Höchste Kundenzufriedenheit ist uns wichtig. Dafür sichern wir Ihnen den vollen Leistungsumfang und die Betriebsfähigkeit aller TPG Produkte mit Wartungsverträgen zu.

Einen Wartungsvertrag erhalten Sie mit jedem Kauf eines TPG Produkts. Im Falle eines Problems werden die TPG Experten dann Folgendes veranlassen:

  • Untersuchen und Analysieren der Gründe für das Problem mit dem TPG Produkt.
  • Wenn Fehlfunktionen auf Konfigurations- oder Softwarefehler zurückzuführen sind, wird TPG passende Fixes bereitstellen. Diese können Konfigurationshinweise, Workarounds, Versions-Updates, Patches oder Service Releases sein.
  • Sicherstellen, dass Service Releases anderer Softwarehersteller (wie Microsoft oder SAP), die in Bezug zu TPG Produkten stehen, kompatibel sind.
  • Proaktives Bereitstellen von Service Releases und Patches, die bekannte Probleme im Vorfeld lösen.
  • Die Software in Übereinstimmung mit allen gesetzlichen Bestimmungen oder staatlichen Regelungen erhalten, wenn diese die TPG Software betreffen.