PMP-Zertifizierung Deutschland – die Entwicklung

Eine weltweite Erfolgsgeschichte hält unvermindert an

Die Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP)® hat seit dem Jahr 1998 – als sie international verfügbar gemacht wurde – eine fast unglaubliche Erfolgsgeschichte erfahren. Zuvor belief sich die Zahl der PMP-zertifizierten Personen immer um die 5.000. Zudem musste man als Nicht-Amerikaner für die Prüfung in die USA gehen.

Schon fast 900.000 PMP-zertifizierte Projektmanager weltweit

Danach begann ein starkes Wachstum, das seitdem nicht nachgelassen hat. Ende 2018 gab es weltweit etwa 890.000 PMP-zertifizierte Projektmanager (Stand 11/2018).

Hier finden Sie die mehr Zahlen zur PMP Entwicklung.

Die PMP-Zertifizierung ist international immer noch stark nachgefragt (Grafik klicken zum Vergrößern)
PMP Entwicklung 2018

Über 20.000 PMP-Zertifizierte im DACH-Raum

Die meisten PMPs kommen immer noch aus den USA, der Heimat des PMI®. Nummer zwei ist inzwischen China. Deutschland steht unter den Top-Ten-Nationen. Im DACH-Raum gibt es bereits über 20.000 Zertifizierte (Stand 11/2018).

Hohe Anerkennung der PMP-Zertifizierung: Deutschland findet sich unter den Top-Ten-Staaten nach Zahl der zertifizierten Personen (Grafik klicken zum Vergrößern).
PMP-Zertifizierung nach Ländern

Deutschland führt mit PMP-Zertifizierten im EMEA-Raum

Im Raum EMEA (Europa, naher Osten, Afrika) hat Deutschland die meisten PMP-zertifizierten Personen. Neben UK an der zweiten Stelle sind aber auch einige kleinere Staaten recht stark vertreten, zum Beispiel im arabischen Raum:

Als PMP in Deutschland werden Sie anerkanntes Mitglied der PMP-Community, der größten im EMEA-Raum (Grafik klicken zum Vergrößern).
Grafik PMPs in EMEA

(Text und Grafik Stand 04/2014: veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Oliver F. Lehmann, PMP)

----------------
“PMI”, “PMP”, “CAPM”, “PMBOK”, and the Registered Education Provider Logo are registered marks of Project Management Institute, Inc.