Preise, Module und was Sie sonst noch wissen sollten 

Project Online ist Microsofts vollwertiges Cloud-Werkzeug für Projekt- und Portfoliomanagement (PPM). Es lässt sich allein im Browser bedienen. Für den Project Online Professional Client steht aber auch eine sogenannte Click-to-Run-Version zur Verfügung, die sich lokal auf Ihrem Rechner installieren lässt.

Project Online ist bereits seit Mitte 2013 erhältlich. Es ist Bestandteil von Office 365, der cloudbasierten Microsoft Office Lösung.

Die Bestandteile der Microsoft PPM Cloud-Lösung

MS Project Online Professional

Project Online Professional ist die Cloud-Version von Microsoft Project Professional. Sie kann sowohl als Einzelplatz-Tool als auch in Verbindung mit Project Server „on premises“ oder Project Online genutzt werden.

Diese Version wird nicht klassisch installiert, sondern aus der Microsoft Cloud bezogen und aktualisiert (Click-to-Run-Version). Dies ist wichtig, weil in Project Online regelmäßig neue Funktionen zur Verfügung gestellt werden, die nur mit dieser Version der Software auch genutzt werden können.

Project Online

Als Bestandteil von Office 365 ist Project Online ein von Microsoft in der Cloud zur Verfügung gestellter Service. Dessen Funktionsumfang bietet bereits mehr Möglichkeiten als die On-Premises-Version Microsoft Project Server 2019. Zudem wird Project Online kontinuierlich mit neuen Funktionen erweitert.

Project Online können Sie je nach Bedarf flexibel mieten. Für den Betrieb ist keine eigene Server-Infrastruktur in Ihrem Unternehmen erforderlich. Die Nutzer verbinden ihre Desktop-Anwendung direkt mit dem in der Cloud laufenden Service oder greifen direkt über ihren Browser auf die Project Web App zu.

Microsoft Project Web App

Sowohl bei der Nutzung von Microsoft Project Server als auch bei Project Online steht die browserbasierte Microsoft Project Web App zur Verfügung. Damit können die Nutzer rollenbezogen mit allen gängigen Browsern auf zentrale Daten, Ressourcen und Funktionen zugreifen. Auch können Projektleiter damit Projekte planen. Allerdings bietet die Desktop-Variante hier einen deutlich größeren Funktionsumfang.

Vergleich Project Online Tools

Lesen Sie hier über die Vorteile des Einsatzes von Project Online im Detail (im Vergleich zur alleinigen Arbeit mit Project Online Professional Client).

Kunden-Feedback

„In Projektmanagement-Lösungen mit Office 365 hat TPG eine sehr hohe technische Expertise. Sehr positiv finde ich zudem das Engagement von TPG, sodass auch in einem großen Konzern schnell und flexibel Lösungen auf dem kurzen Dienstweg gefunden werden können.“

Andrea Krause, Projektmanagerin und Administratorin, Linde AG

Microsoft treibt sein Cloud-Geschäft intensiv voran. Daher sind Änderungen in Project Online schon viel früher verfügbar als in der neuesten On-Premises-Version von Project Server. Voraussichtlich wird es nach Project Server 2019 auch keine weitere On-Premises-Version mehr geben. Danach gibt es nur noch Cloud-Lösungen.

Was Microsoft in der Zukunft an weiteren Funktionalitäten plant, das finden Sie im Artikel zur Project Online Roadmap.

Project Online und seine Zielgruppen

Office 365 ServiceZielgruppe
Project Online Essentials
(nur mit Project Online Professional / Premium)
Teammitglieder, Projektbeteiligte, Entscheider
Project Online Professional
(ehemals Project für Office 365)
Projektleiter, Programmmanager
Project Online Premium
(ehemals Project Online
mit Project für Office 365)

Projektleiter, Ressourcenmanager, PMO, Entscheider

Der Nutzen von Project Online

  • Hohe Funktionalität für Smartphones
  • Per Browser lassen sich auch Workflows mit SharePoint Online und Visio Online erstellen.
  • Dashboards geben online jederzeit Überblick zum Stand der Projekte.
  • Die Zusammenarbeit der Projektteams wird erleichtert.
  • Zugriff: Portfoliomanager, Projektleiter und Teammitglieder können auf Project Online von überall per Internetverbindung zugreifen.
  • IT Pro Administration: Alle Wartungsarbeiten werden durch Project Online Services erledigt. Vorbeugende Wartungsskripts sollen auf den Datenbanken frühzeitig Problemen vorbeugen.
  • Einfacher Einstieg: Es entstehen keine Kosten für die Projekt- und Portfoliomanagement-Infrastruktur. Die Abrechnung für Nutzer erfolgt auf einer einfachen Nutzerbasis.
  • Sicherheit: Office 365 bietet Disaster-Recovery-Möglichkeiten, redundante Back-ups und intensiven Schutz der persönlichen Daten. Filter verhindern Spam und Viren.
  • Garantierte Verfügbarkeit: Microsoft bietet garantierte Verfügbarkeit des Systems und telefonischen 24/7 Support.
  • Eine schöne Übersicht über Nutzen und Möglichkeiten bietet auch diese Seite von Microsoft zu Project Online.

Project Online Lizenzpreise

Office 365 ServicePreise

Project Online Essentials
(nur in Verbindung mit Project
Online Professional / Premium)

5,90 EUR / 7,00 USD Monat/Nutzer (Microsoft Quelle)
Project Online Professional

25,30 EUR / 30,00 USD Monat/Nutzer (Microsoft Quelle)

Tipp: 30 Tage kostenlose Testversion hier direkt online bestellen

Project Online Premium

46,40 EUR / 55,00 USD Monat/Nutzer (Microsoft Quelle)

Tipp: Bestellen Sie einen kostenlosen Project Online Test über TPG

Schnell und zum Festpreis – Ihre Microsoft PPM Lösung

Sie suchen einen schnellen und sicheren Weg zu Ihrer individuellen Microsoft PPM Lösung?
Dann ist TPG QuickStart der passende Ansatz für Sie. Innerhalb weniger Wochen steht Ihr PPM System zur Verfügung – zum Festpreis und mit interessanten Extras.

Mehr erfahren zu TPG QuickStart


Video: Loslegen mit Project Online