Microsoft PowerApps – was ist das und was kann es?

Apps einfach ohne Programmierkenntnisse erstellen und nutzen

Was ist Microsoft PowerApps?

Was ist Microsoft PowerApps?

Mit Microsoft PowerApps ist das Erstellen und Publizieren mobiler Apps und Apps fürs Web einfach möglich. Entwickler und nicht-technische Anwender nutzen diesen Service aus der Office 365 Landschaft zum Entwickeln unter anderem auf Basis frei wählbarer Vorlagen. Spezielle Kenntnisse im Programmieren sind nicht notwendig. Auf den Markt kam PowerApps Ende 2015.

Mitarbeiter eines Unternehmens ohne Entwicklerausbildung oder -erfahrung können mit Microsoft PowerApps leicht eigene kleine Programme für Smartphones oder Tabletts erstellen. Ein Anwendungsfall wäre beispielsweise, dass Mitarbeiter und Partner den Zugriff auf gewünschte Unternehmensdaten erhalten.



Für wen ist Microsoft PowerApps geeignet?

Microsoft PowerApps ist für folgenden Einsatz gedacht:

  • Für Personen ohne Entwickler-Know-how, die von Apps auf Basis von Vorlagen und Beispieldaten erstellen möchten.
  • Für Anwender mit etwas Erfahrung, die schnell kreative eigene Apps von Grund auf entwickeln wollen.
  • Für erfahrene Entwickler, die von den erweiterten Funktionen profitieren und echte Innovationen schaffen wollen.

Erstellen von Apps aus PowerApps Templates

Microsoft ermöglicht den Usern mit PowerApps das einfache Erstellen von Apps aus Vorlagen per Mausklick. 

Das visuelle Design, Drag-and-Drop-Funktionen und die altbekannte Oberfläche von PowerPoint, das übernommen wurde, macht es Ihnen möglich in nur wenigen Schritte, eine vollfunktionale App zu generieren.

Und so gehen Sie dabei vor:
Schritt 1: Wählen Sie auf Web.powerapps.com eine bereits vorhandene Vorlage per Klick aus.

PowerApps Vorlage auswählen (Bild klicken zum Vergrößern)
PowerApps Vorlage auswählen

Schritt 2: Nachdem Sie eine passende Vorlage gewählt haben, werden Sie auf die PowerApps Studio Seite weitergeleitet. Dort können Sie das App-Design wie auf einer PowerPoint-Folie bearbeiten.

Bearbeiten des Designs von Apps wie in PowerPoint (Bild klicken zum Vergrößern)
PowerApps: Bearbeiten des Designs

Schritt 3: Speichern Sie Ihre App-Vorlage und fertig ist Ihre erste App. Die Apps lassen sich auch mit anderen Mitarbeitern teilen, damit Sie gemeinsam mehr erreichen.

Neben der Auswahl aus zahlreichen vorgefertigten Templates können Sie im PowerApps Studio Ihre Apps für Smartphones oder Tablets auch völlig frei selbst erstellen.


Woher kommen die Daten für PowerApps?

Microsoft PowerApps stellt Ihnen Konnektoren zur Verfügung. Diese bilden eine Schnittstelle zu weiteren Diensten innerhalb oder außerhalb der Microsoft Cloud. So lassen sich einfach Verbindungen zu Ihren Datenquellen erstellen.

Das Besondere ist, Sie können über die Office 365 Landschaft hinaus auch Dienste und Services von Drittanbietern einbinden (z.B. Salesforce, RSS und Google Drive).

Für Daten, die lokal und nicht in der Cloud gespeichert sind, können Sie Gateways aufbauen. Damit erstellen Sie eine zuverlässige Verbindung zwischen PowerApps und Ihrer lokalen Datenquelle.
Sowohl die Konnektoren und auch die Gateways richten Sie auf der Seite web.powerapps.com ein.

Konnektoren zu weiteren Diensten innerhalb oder außerhalb der Microsoft Cloud (Bild klicken zum Vergrößern)
PowerApps: Konnektoren zu weiteren Diensten

Im Büro auf dem Desktop oder auf mobilen Endgeräten

Microsoft PowerApps ist auf verschiedenen Endgeräten verfügbar: im Web und als mobile Applikation. Dies gilt für iOS-Geräte ebenso, wie für Android-Handys oder -Tablets.

Microsoft PowerApps ist webbasiert und läuft auf so gut wie allen browserfähigen Endgeräten (Bild klicken zum Vergrößern)
PowerApps auf allen Endgeräten

Microsoft PowerApps Komponenten

PowerApps besteht aus verschiedenen Komponenten, unter deren Zusammenspiel Sie Apps generieren, freigeben und verwalten.

Zu Microsoft PowerApps gehören:

  • Web.powerapps.com: Dies ist Ihre Startseite. Hier finden Sie alle Ihre erstellten Apps, Datenverbindungen und Flows.
  • PowerApps Studio: Hier erstellen Sie Ihre leistungsstarken Apps über die grafische Oberfläche.
  • PowerApps Mobile: Für das Ausführen von Apps auf Windows-, iOS- und Android-Geräten
  • PowerApps Admin Center: Dies ist der zentrale Ort zum Verwalten von PowerApps
  • Common Data Service für Apps: Dies benötigen Sie für die Integration von Geschäftsdaten aus diversen Quellen.


Alles aus einer Hand: Attraktive Lizenz-Konditionen

TPG The Project Group ist Indirect Reseller im Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) Programm. Neben den professionellen Dienstleistungen zum Einführen von Office 365 Services können Sie daher auch Office 365 Lizenzen zu attraktiven Konditionen über TPG beziehen. Dies gilt für Unternehmen mit folgenden Plänen:

  • PowerApps Plan 1
  • PowerApps Plan 2
  • Office 365 Business Premium
  • Office 365 Business Essentials
  • Office 365 Enterprise E1
  • Office 365 Enterprise E3
  • Office 365 Enterprise E5

Eine beispielhafte Lösung auf Basis von PowerApps

Eine clevere Lösung auf zentraler Datenbasis steigert die Effizienz des Ideenmanagement-Prozesses meist deutlich. Auf Basis von mobilen Microsoft O365 Apps wie SharePoint Online mit PowerBI, Workflows und Project Online deckt die schlüsselfertige Lösung den Prozess des Ideenmanagements vollständig ab.

Microsoft Gold Certified Partner