MS Project Server einführen – schnell & günstig

TPG QuickStart – mit Microsoft PPM zum Festpreis loslegen

TPG QuickStart ist ein schlüsselfertiges Produkt zur Einführung von Microsoft Project Server oder Project Online (PPM). In nur wenigen Wochen erreichen Sie damit den kostengünstigen Einstieg in Ihre eigene Lösung für Projekt- und Ressourcenmanagement. Schon nach kurzer Zeit nutzen Sie eine vielfach bewährte, zentrale und leistungsfähige Planungs-, Informations- und Kommunikationsplattform.

Das ist TPG QuickStart

Vorkonfigurierte Lösung für Projektmanagement
Kombiniert generische Prozesse und „best practices“
Branchenunabhängig und auf Basis des PMBOK Guide
Umfasst Workshop, Implementierung und Schulungen
Innerhalb weniger Wochen voll einsetzbare Lösung
Basierend auf SharePoint und Microsoft Project Server
Realisierung zum Festpreis

Wie Sie ein PPM-Werkzeug richtig einführen
Demo Project Online 2013

Wenn Sie Ihr Projektmanagement standardisieren, die Effizienz verbessern und den Reifegrad erhöhen möchten, dann ist TPG QuickStart genau der richtige Ansatz. Diese schnell verfügbare Lösung auf Basis bewährter Microsoft Technologie unterstützt Sie beim Erreichen dieser Ziele hervorragend – und das zum Festpreis.

Einführung bewährter Microsoft Project Server Technologie

Eingebettet in den SharePoint Server umfasst TPG QuickStart die Komponenten Microsoft Project Professional, Project Server und Project Web App für den browserbasierten Zugang. Die Lösung lässt sich beim Einführen entweder lokal installieren oder nach Bedarf auch mit Project Online, Project Lite und Project für Office 365 „in der Cloud“ nutzen.

Beliebig erweiterbare Plattform

TPG QuickStart kombiniert generische Prozesse des Projektmanagements und „best practices“ aus verschiedenen Branchen. Bei Bedarf lässt sich diese Plattform mit zunehmendem Reifegrad Ihres Unternehmens funktional erweitern sowie mit anderen Systemen integrieren.

TPG QuickStart erlaubt den Zugriff auf bewährte Methoden und Funktionen des Projektmanagements. Zum Einsatz kommen ein

vorkonfiguriertes Sicherheitskonzept
eine kundenspezifische Projektvorlage
ein auf Ihre Anforderungen abgestimmter Enterprise Ressourcenpool
Ansichten und Berichte sowie
Listen zu Risiken und offenen Punkten.

Vorkonfigurierte Standards

Neben den grundlegenden Funktionen wie Projektanlage, Ressourcenplanung, Zeiterfassung und Auswertungen sind in TPG QuickStart bereits praxiserprobte Ampelfelder, Auswahllisten, Tabellen, Filter und Kalender hinterlegt.

Unterstützen des operativen Projektmanagements

Ansichten, Filter und Tabellen zur Unterstützung des Projektleiters in Microsoft Project Server sind bereits vorkonfiguriert. Sofort nach der Einführung können Sie jederzeit einfach auf die benötigten Informationen des eigenen Projekts zugreifen. Unter anderem sind das:

Kritischer Pfad
Ressourcenauslastung
skillbasierter TeamPlanner und
Terminplancheck.

Klare Berichte auf Knopfdruck

Projektleiter und Management nutzen für die Planung und Entscheidungen aussagekräftige sowie gut druckbare Berichte zu:

Projektportfolio
Einzelprojekten
Ressourcenauslastung.

TPG QuickStart Projekt-Dashboard (Grafik klicken zum Vergrößern)
TPG QuickStart Projekt-Dashboard

Gemeinsame Arbeitsumgebung für alle Rollen

TPG QuickStart setzt auf der leistungsfähigen Microsoft Project Portfolio Management (PPM) Lösung auf. Eingebettet in den SharePoint Server / SharePoint Online und auf Basis des Project Server / Project Online stehen alle Komponenten für Projekt- und Ressourcenmanagement sowie Business Intelligence, Reporting, Dokumenten-verwaltung und Listenverwaltung zur Verfügung.

Diese gemeinsame Arbeits- und Informationsplattform nutzen alle Projektbeteiligten in Ihrem Unternehmen:

Geschäftsführung
PMO
Ressourcenverantwortliche
Projektleiter und
Projektmitarbeiter.

Je nach Rolle profitieren Sie gleich nach dem Einrichten Ihrer Microsoft Project Server / Project Online Lösung von den Vorteilen in diesen Arbeitsbereichen:

Zeitplanung: Sie halten den Zeitplan Ihrer Projekte ein und managen Ihre Projekte mit klaren Übersichten zu Aufgaben und Status.

Zeit- und Vorgangsverwaltung: Sie verwenden einen zentralen und gemeinsamen Ansatz für die Zeiterfassung und die Terminplanung.

Berichtswesen: Sie entscheiden schnell und fundiert auf Grundlage aussagekräftiger Daten und managen Ihre Projekte so proaktiv.

Ressourcenmanagement: Sie lasten Ihr Projektteam optimal aus und beugen künftigen Über- oder Unterlastungen rechtzeitig vor.

Problem- und Risikomanagement:
Sie behalten die Übersicht bei Problemen und Risiken, um diese zu verhindern oder abzumildern.

Kostenmanagement: Sie verfolgen die Kostenentwicklung und stellen sicher, dass Ihr Projekt im Kostenrahmen bleibt. 

Kollaboration: Ihr Team nutzt die vereinfachte Zusammenarbeit als wichtige Voraussetzung für Effektivität in der Umsetzung und letztlich Ihres gemeinsamen Projekterfolgs.

Ideenmanagement: Sie lassen Projektideen zentral erfassen, um diese zu analysieren und über die Durchführung zu entscheiden.

Benutzerdefinierte Felder: Sie nutzen individuelle Informationen z.B. zu Projektstatus, -phase, -sponsor, -abrechnung und -zielen zur noch besseren Auswertbarkeit Ihrer Daten.

Projektgesundheit: Mit Indikatoren und Ansichten zu Kosten, Dauer, Aufwand und Terminen bleiben Sie immer am Puls Ihrer Projekte.

Dashboards und Berichte: Sie behalten immer den Überblick durch umfangreiche Dashboards zu Portfolios, Einzelprojekten und Ressourcen

Oberfläche und Usability: Sie navigieren leicht und zielsicher in Ihrem System durch eine moderne Benutzeroberfläche.

Projektarbeitsbereich: Die übersichtlichen Project Sites in SharePoint bieten allen Projektbeteilligten den zentralen Zugriff auf projektspezifische Informationen und die Möglichkeit zur Zusammenarbeit.

Datenspeicherung auch ausschließlich in Deutschland

Microsoft bietet seit Anfang 2017 auch Cloud-Leistungen aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt am Main und Magdeburg an. Bei diesem Angebot für Office 365, das auch Project Online beinhaltet, werden Kundendaten ausschließlich in Deutschland gespeichert. > Mehr dazu finden Sie hier.

Wenn Sie es wünschen, so richten wir Ihre TPG QuickStart-Lösung auch in diesem Umfeld ein.

Jetzt gleich eine Live-Demo anfragen!
Für Fragen und Ihre individuelle Live-Demo nutzen Sie bitte das Formular.

Formularset

Download Broschüren (PDF)
> TPG QuickStart
> Warum MS Project Server?


Eine TPG Kundenstimme

„Mit TPG QuickStart konnten wir nach einer kurzen Einführungszeit sowohl Projektmanagern als auch Teammitgliedern das Arbeiten mit der neuen Software ermöglichen. Ressourcenplanung und Projektsteuerung werden durch die neuen Tools vereinfacht und sind transparenter für alle Projektbeteiligten.“
Markus Knauer, Manager, Robert Bosch GmbH 

TPG QuickStart zentraler Project Center (klicken zum Vergrößern)
Microsoft Project Server Project Center
TPG QuickStart Portfolio Dashboard (klicken zum Vergrößern)
Microsoft Project Server Portfolio Dashboard
TPG QuickStart Ressourcen Dashboard (klicken zum Vergrößern)
Microsoft Project Server Ressourcen Dashboard