Internationale Preisverleihung des PMI 2016 – PMI Insights

0

+++ Besondere Leistungen gekürt +++ Aufruf zur Teilnahme für 2017 +++

von Oliver F. Lehmann, PMP

Das Project Management Institute (PMI®), größter Berufsverband im Projektmanagement mit weltweit 476.110 Mitgliedern (Stand 31. August 2016), befasst sich nicht nur mit der Professionalisierung unserer Disziplin; es feiert auch gerne besondere Leistungen.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen die diesjährige internationale Preisverleihung des PMI vorstellen. Zudem lade ich Sie ein, Ihre Projekte für die Teilnahme im Jahr 2017 einzureichen.

Internationale Preisverleihung des Project Management Institutes (PMI) - PMI-Insights

Bild1: Finalisten und die Jury: Ganz links: Mark Langley, CEO beim PMI, und Antonio Nieto-Rodriguez, Chairman des PMI (rechts außen)

Internationale Preisverleihung des PMI in 2016

Wenn es um besonderer Leistungen geht, gehört der Süden Deutschlands inzwischen zu den Hotspots. So hat das PMI Southern Germany Chapter, dem ich als President vorstehe, kürzlich eine große Ehrung erfahren: Es war gemeinsam mit drei weiteren Chaptern nominiert für die Auszeichnung als PMI Chapter of the Year 2016 in der Kategorie „Chapter-Größe 301 bis 1500 Mitglieder“.

Die Verleihung fand am 24. September im Rahmen einer größeren Veranstaltung mit 1100 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern in San Diego statt und wurde per Web-Fernsehen international live übertragen. Vom Vorstand waren auch zwei Mitglieder anwesend: Thomas Zimmermann und Nina Jäth.

Hier bekommen Sie einen kleinen Eindruck von der Preisverleihung:

Internationale Preisverleihung des Project Management Institutes (PMI) - PMI-Insights

Bild 2: Highlights des PMI Leadership Institute Meetings 2016 in San Diego

Letztlich ging dieser Preis dann aber an das Chapter in Buffalo, NY, USA. Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage dieser Stadt am Eriesee, die sich nach Jahrzehnten des Niedergangs sehr langsam wieder aufrappelt, bestimmt keine schlechte Entscheidung.

Das Süddeutschland Chapter hat den Preisträgern auch sofort gratuliert.

Weitere Preise des PMI

Das PMI hat eine ganze Reihe solcher Preise, die jährlich auf der internationalen Preisverleihung des Project Management Institutes (PMI) vergeben werden. Darunter das Project of the Year, ein Preis, der dieses Jahr an das National Synchrotron Light Source II geht. Die Forschungseinrichtung erhielt 912 Millionen US-Dollar und ermöglicht Wissenschaftlern aus aller Welt Materialforschung mit atomarer Präzision.

Werfen Sie hier einen Blick hinter die Kulissen! 

Internationale Preisverleihung des Project Management Institutes (PMI) - PMI-Insights

Bild 3: National Synchroton Light Source II, Gewinner des Project of the Year 2016

Das Projekt hatte sich dabei durchgesetzt gegen andere interessante Finalisten, wie das

  • Lady Cilento‘ Children’s Hospital in Australien, das eine Familien-zentrierte Behandlungsweise von schweren Kinderkrankheiten entwickelt hat
  • das Guaiba-2-Projekt. Bei einer brasilianischen Zellulosefabrik konnte die Produktivität vervierfacht, Kosten – und Umweltbelastung gesenkt und die Stakeholder in allen Phasen des Projekts eingebunden werden.

Weitere PMI Preise („Professional Awards“) wurden vergeben für:

  • besondere Project Management Offices (PMOs)
  • Manager hochgradig komplexer Projekte
  • Personen, die herausragendes für die Projektmanagement-Profession geleistet haben
  • Bildungsanbieter.

Auch wenn wir Projektmanagement in der Öffentlichkeit oft als Abfolge von großen Fehlleistungen wahrnehmen: hier findet sich dann doch die entgegengesetzte Sichtweise – Projekte, die ihren Auftraggebern und der Allgemeinheit großen Nutzen bringen.

Machen Sie mit bei den Awards für 2017

Machen Sie mit! Haben Sie ein Projekt, ein besonders erfolgreiches PMO oder Bildungsprogramm, von dem Sie meinen, es sollte als Kandidat für die Preisverleihung 2017 antreten?

Teilen Sie es mir einfach unter oliver@oliverlehmann.com mit.

Gerne unterstütze ich Sie bei Ihrer Bewerbung!

Die Herausforderung bei einer Teilnahme am Award ist groß. Viele hochwertige und erfolgreiche Projekte sowie Unternehmen bewerben sich darum. Aber falls Sie erfolgreich teilnehmen, dann haben Sie diese wichtigen Vorteile:

  1. Anerkennung durch eine unabhängige Instanz mit weltweit hohem Ansehen. Wenn Sie Kundenprojekte durchführen, ist das wohl eine der stärksten Referenzen und Empfehlungen, die man seinen Angeboten beilegen kann.
  2. Für interne, aber auch Kundenprojekte, ist ein PMI-Preis ein Mittel, um die Motivation der eigenen Mitarbeiter hoch zu halten.
  3. Bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern: gute Leute gehen gerne zu Unternehmen, wo sie mit anderen guten Leuten zusammenarbeiten können. Bereits die Nominierung für einen Preis beim PMI ist ein Beleg dafür.

Erfolge durch die Vorbereitung auf die PMP-Prüfung

Über die internationale Preisverleihung des Project Management Institutes (PMI) 2016 hinaus gab es aber auch einen weiteren Grund zum Feiern: die erfolgreichen PMI-Zertifizierungsprüfungen meiner Seminarteilnehmer.

Man sollte eigentlich annehmen, dass das nach über 15 Jahren, in denen ich die PMP Prüfungsvorbereitungen durchführe, eine gewisse Selbstverständlichkeit angenommen hat.

Tatsächlich fühlt es sich aber immer wieder aufs Neue sehr gut an, wenn mir ein ehemaliger Seminarteilnehmer zurückmeldet, dass er in der Prüfung erfolgreich war und sich nun mit den drei Buchstaben PMP hinter dem Namen schmücken darf.

Auch hierbei unterstütze ich meine Teilnehmer gerne über das Seminar hinaus.

Ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Vorbereitung ist das „Mentored, self-directed Learning“, also Trainer-gestütztes Lernen in Eigenregie.

In dieser Aktivität ist es für Teilnehmer wichtig, bei Fragen oder Problemen jederzeit auf den Trainer zurückgreifen zu können. Außerdem helfen ich meinen Teilnehmern die Prüfungsanmeldung so zu gestalten, dass das PMI sie nicht ablehnt.

Diese Unterstützung als (kostenloser) Mentor biete ich meinen Teilnehmern gerne an, und sie wird auch lebhaft genutzt.

Internationale Preisverleihung des Project Management Institutes (PMI) - PMI-Insights

Bild 4: Vorbereitungsprozess für die PMP-Zertifizierung – mentored, self-directed learning spielt eine wichtige Rolle.

 

Warum sich eine PMP-Zertifizierung lohnt:

Zum 31. August 2016 waren weltweit 728.929 Personen PMI-zertifiziert, davon 13.505 in Deutschland.

Wie bei den Preisträgern eines PMI-Awards gilt: Sie bekommen von einer Drittpartei die eigene Professionalität und Qualifizierung bestätigt. Dies ist für Arbeit- und Auftraggebern oft ein wichtiges Kriterium für die Übernahme von interessanten und gut bezahlten Projektaufgaben.

Haben Sie Erfolge zu feiern im Bereich Projektmanagement oder Fragen zu PMP/PMI? Ich freue mich, wenn Sie unterhalb dieses Artikels einen Kommentar hinterlassen.

Zum LinkedIn Profil von Oliver F. Lehmann, M.Sc., PMP

[“PMI”, “PMP”, “CAPM”, “PMBOK” und das Registered Education Provider Logo sind eingetragene Warenzeichen des Project Management Institute, Inc.]

 

ARTIKEL DRUCKEN

Share.

Kommentar abschicken